Die Düster Prophezeiung!

Nach unten

Die Düster Prophezeiung!

Beitrag  Silberstern am So Sep 11, 2011 5:09 pm

Kapitel.1.
Es war erst vier Monde her seit Feuerstern Eichhornflügel zu seine Stellverterterin ernannt hatte. Eichhornflügel hatte sich zwar gefreut über ihren neuen Posten, aber seit dem Tod des ehemaligen Stellvertreters Brombeerkralle, war im DonnerClan nicht mehr das selbe. Eichhornflügel fühlte sich einsam und zerbrechlich. Brommberkralle kannte sie schon seit sie eine Schülerin war, aber das war noch nicht alles sie war Brommberkralles Gefährtin gewesen. Sein Tod schmerzte ihr viel mehr als jeden anderen, doch Eichhornflüg war stark. Brommberkralle war nicht umsonst gestorben. Er war gestorben um seinen Clan vor den blutrünstigen Wölfen zu retten, die den Clans vier Monde zeit gegeben hatten um ihr zu Hause zu verlassen. Sie hatte ihren Schmerz beiseite geschoben, denn der Clan brauchte sie eher.
Sie war auf eine Jagdpatrouille und hatte ihren Clankammeraden befohlen sich zu trennen, weil sie dann eine größere Chance hatten Beute zu fangen. Eichhornflügel war froh, dass ihre Clankammeraden einverstanden waren und begab sich in Richtung der Sonnenfelsen. Eichhornflügel hob den Kopf und sog die Luft ein. Der angenehme Geruch der Blattgrüne vermischte sich mit den warmen geruch einer Wühlmaus. Eichhornflügel schaute sich wachsam um. Als sie die Maus entdeckte schlich sie sich vorsichtig Pfote für Pfote an das kleine Tier an. Sie konnte den Herzschlag des Tieres hören und als sie nahe genug war sprang sie und tötete die Maus mit einem tödlichen Biss in der Kehle. Die rote Kätzin hob das Tier auf und vergrub es, damit sie es später ins Lager bringen konnte.
Eichhornflügel hatte noch zwei Kanninchen und eine Elster gejagt. Als sie zu den Sonnenfelsen zurückkehrte erblickte sie schon ihre wartenden Clankammeraden. Sie hatten ausgemacht, dass sich bei den Sonnenfelsen mit ihren Fängen trafen. Fuchspfote, Eichhornflügel´s Schüler kam aufgeregt mit einem fetten Kaninchen seiner Mentorin entgegen. Der goldbraune Schüler ließ die Beute vor ihren Pfoten fallen und schaute Eichhornflügel mit glänzenden Augen an und sprach:" Eichhornflügel! Ich habe das Kanninchen ganz alleine erlegt!" Eichhornflügel schaute ihre Clankammeraden an. Dornenkralle trat vor legte seinen Schwanz auf die Schulter des aufgeregten Schülers und sprach an Eichhorflügel gewandt:" Das ist wahr. Er hat es ganz alleine in der Nähe des Eulenbaumes erlegt." Eichhornflügel nickte den getigerten Kater zu und wandte sich an Fuchspfote:" Das ist echt groß. Du darfst das Beutetier Feuerstern bringen." Fuchspfotes Augen glühten vor stolz. Er hüpfte aufgeregt zu Wolkenschweif, der mit Lichtherz wartete und erzählte ihnen was Eichhornflügel ihm mitgeteilt hatte. Lichtherz schnurrte und leckte Fuchspfote den Kopf. Lichtherz und Wolkenschweif waren nähmlich Fuchspfotes Eltern. Eichhornflügel nickte Dornenkralle zu. Beide gingen zu den Eltern und ihren Sohn. Eichhornflügel zuckte mit dem Schwanz und ihre Katzen folgten ihr, mit den Beutetieren im Maul ins Lager zurück.
avatar
Silberstern

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 22
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Düstere Prophezeiung!

Beitrag  Silberstern am So Sep 11, 2011 5:10 pm

Im Lager angekommen liefen Eichhornflügels Katzen zum Frischbeute Haufen und ladeten die Beute ab. Als Eichhornflügel ihren Fang beim Haufen hinlegte, tauchte Feuerstern aus seinem Bau auf. Fuchspfote schnappte sich sein Kanninchen und lief zu seinem Anführer. Feuerstern lobte den Schüler und nahm das Kanninchen. Sein Blick begegnete Eichhornflugs ihren, die das Geschehen beobachtet hatte. Er nickte ihr zu, als Dank, und Eichhornflügel nickte zur Bestehtigung. Fuchspfote kam zu Eichhornflügel zurück und fragte, ob sie heute noch trainieren würden. Eichhornflügel schaute in die braunen Augen des Schülers und sprach:" Zuerst essen wir etwas, damit wir wieder zu Kräften kommen." Fuchspfote nickte und schnappte sich eine Wühlmaus. Er trottete zum Schülerbau, wo Sonnenpfote und Schimmerpfote ihren Anteil aßen. Eichhornflügel nahm sich ein Kanninchen und blickte auf den Bau der Heilerin. Sie hatte ihre Schwester noch nicht gesehen und beschloss ihr das Kanninchen zu bringen. Eichhornflügel betrat den Bau der Heilerin und sah Blattteich beim Kräutermischen zu. Blattteich bemerkte ihre Schwester und sprach:" Hi Eichhornflügel." Eichhornflügel trottete zu ihrer Schwester, ließ das Kanninchen fallen und sprach:" Das nabe ich für dich mitgebracht." Blatteich blinzelte Eichhornflügel mit ihren grünen Augen dankbar an und ließ sich nieder um das Kanninchen zu essen. " Blattteich, hat der SternenClan zu dier gesprochen?", fragte die Stellvertreterin. Die Heilerin hob den Kopf und blickte in Eichhornflügels grünen Augen. Ihr Blick wurde weich. Sie presste sich an Eichhornflügel und sprach:" Du bist immer noch nicht über Brommberkralles Tod hinweggekommen oder?" Die rote Kätzin nickte und Blatteich fuhr fort:" Es tut mir leid, aber der SternenClan hat mir nichts mitgeteilt." Eichhornflügel war endteuscht, aber sie nickte ihrer Schwester dankbar zu und verließ den Bau. Eichhornflügel trottete zum Frischbeutehaufen und nahm sich eine saftige Wühlmaus. Sie sezte sich neben Weissherz, die ein Elster verspeiste. "Darf ich mich zu dir setzten?", fragte Eichhornflügel zur Sicherheit. Weissherz nickte und sprach:" Sicher. Wie geht es dier?" Eichhornflügel blickte Weissherz in die grünen Augen, und erkannte, dass sie sich Sorgen um ihre Freundin machte. Eichhornflügel war mit Weissherz seit ihrer Kindheit befreundet. Die rote Kätzin lächelte und sprach:" Mir geht es gut." Weissherz nickte und begann ihre Elster weiter zu essen. Eichhornflügel tat es ihr gleich und begann ihre Wühlmaus zu essen. Als die Katzen ihre Beute verspeist hatten pflegten sie sich gegenseitig das Fell. Eichhornflügel schloss ihre Augen und genoss die Wärme von Weissherz Zunge, die gleichmäßig über ihren Kopf strich, doch bald wurde das angenehme Gefühl unterbrochen. Eichhornflügel öffnette ihre Augen und sah Feuerstern, der auf sie zukam. Feuerstern setzte sich vor seiner Tochter hin und sprach:" Eichhornflügel, wenn es dir recht ist, würden gerne ich und Schimmerpfote heute mit dir und Fuchspfote trainieren." Eichhornflügel nickte zustimmend und Feuerstern erhob sich und trottete zum Bau der Schüler um Schimmerpfote bescheid zu geben. Weissherz und Eichhornflügel blickten Feuerstern nach und sahen, wie Schimmerpfote glänzende Augen bekam und sich an Fuchspfote wandte, der neben ihr saß. Feuerstern lächelte die Schüler an uns trottete zu Sandsturm, die beim Brennneselfleck saß und eine Maus verspeiste. Weissherz seufste und sprach an Eichhornflügel gewandt:" Du hast Glück." Eichhornflügel zuckte mit den Ohren und blickte ihre Freundin fragend an. "Warum habe ich Glück?", fragte die rote Kätzin. Weissherz hohlte tief Luft und antwortete:" Naja. Du hast eine Beziehung zu einem Schüler. Ich nicht. Könntest du vieleicht mit Feuerstern reden und ihn frage, ob ich einen eigenen Schüler haben kann? Vielleicht einen von Rauchfells Jungen?" Eichhornflügel blinzelte eine Weile, dann sprach sie:" Ich werde mit Feuerstern reden. Ich verspreche es dir." Weissherz lächelte und Eichhornflügel sah ihre Augen glänzen.
avatar
Silberstern

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 22
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Düstere Prophezeiung

Beitrag  Silberstern am Mi Sep 14, 2011 9:55 pm

Eichhornflügel und Fuchspfote warteten vor den Ginstertunnel auf ihren Anführer und seiner Schülerin Schimmerpfote. Eichhornflügel merkte, dass ihr Schüler ziemlich nervös war. Er zuckte immer wieder mit seinen Schnurrhaaren und peitschte mit seinem Schwanz wild hin und her. Beinahe hätte er Eichhornflügel mit seinen Schwanz eine gescheuert, doch seine Mentorin konnte noch ausweichen. " He, Fuchspfote, regdich ab. Du brauchst nicht nervös sein, nur weil Feuerstern mit uns trainieren möchte." Fuchspfote drehte sein rot braunes Köpfchen zu Eichhornflügel und sprach:"Doch! Wenn ich schlecht bin, hat Feuerstern einen schlechtes Bild von mir und wird mich nie zum Krieger ernennen." Eichhornflügel seufste und sprach:" He. Ich habe auch viele Fehler gemacht, als Feuerstern einmal das Training anschauen wollte." Fuchspfotes Augen weiteten sich "Echt?", fragte er. Die rote Kätzin nickte und sprach:" Borkenpelz hat mich zwar zusammen geschumpfen, aber ich bin eine Kriegerin geworden." Eichhornflügels Worte schienen Fuchspfote zu beruhigen. Er atmete tief ein und sprach:" Du hast recht." Eichhornflügel nickte und ihr Schüler fuhr etwas unsicher fort:" Du wirst mich aber nicht zusammenschimpfen oder?" Eichhornflügel lächelte und sprach:" Vielleicht nicht." Fuchspfotes Fell sträubte sich und er schrie:" Was soll das heißen "vielleicht nicht"?!!!" Eichhornflügel setzte eine strenge Grimasse auf und sprach mit einer tieferen Stimme:" Du bist eine Katastrophe! Eine Schande für den Clan. Ich weiß nicht, was ich mit dir machen soll!" Eichhornflügel lächelte und Fuchspfote begann zu lachen. "Hat er dich wirklich so zusammen geschimpft?" Eichhornflügel nickte und sprach:" Keine Sorge kleiner Krieger. Ich werde nie so mit dir umgehen wie Borkenpelz mit mir umgegangen war." Fuchspfote lächelte und sein Fell glättete sich. Fuchdpfote wirkte nun viel endspannter als vorhin. Eichhornflügel schloss ihre Augen für einen Moment und dachte an die Worte die ihre Schwester zu ihr gesagt hatte, als sie ihr ein Kaninchen gebracht hatte und flüsterte leise für sich:" Ach SternenClan, wieso bist du so schweigsam?"
avatar
Silberstern

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 22
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Düster Prophezeiung!

Beitrag  Silberstern am Mo Okt 03, 2011 7:12 pm

Eichhornflügel entdeckte Feuersterstern, mit Schimmerpfote an seiner Seite. Fuchspfote lief zu Schimmerpfote, die stehen blieb, und rieb seinen Kopf an ihren. Feuerstern trat zu seiner Tochter blickte die beiden Schüler an und sprach:" Die beiden sind unzertrennlich." Eichhornflügel nickte und erinnerte sich an Weissherz Bitte. Sie blickte Feuerstern an, der amüsiert mit seinen Schnurrharren zuckte, und seinen Blick nicht von den Schüler wendete, die nun speilerisch am Boden rauften. Eichhornflügel wollte gerade Feuerstern von Weissherz bitte informieren, doch kam nicht dazu. Feuerstern begann nämlich zu sprechen:" Schimmerpfote, Fuchspfote, Eichornflügel und ich haben einen speziellen Auftrag für euch." Fuchspfote kletterte von Schimmerpfote herunter, die am Boden lag, und eilte, mit begeisterten Augen, zu seinen Anführer. Schimmerpfote rappelte sich auf die Pfoten und folgte ihren Mitschüler, ebenfalls so begeistert. " Was für eine Aufgabe Feuerstern?", wollte die silberne Kätzin wissen. Feuerstern schaute Eichhornflügel an, die verstand und nickte. Der Anführer für fort:" Naja. Eure Aufgabe ist es so viel Beute für den Clan zu machen wie möglich, während Eichhornflügel und ich euch beobachten werden." Die Schüler nickten begeistert. Eichhornflügel trat an die Seite ihres Vaters und erklärte:" Aber ihr müsst vor Sonnenhoch zurück sein." Die Schüler nickten. Feuerstern zuckte mit seinen Schwanz und die beiden Schüler rannten durch den Ginstertunnel. Eichhornflügel und Feuerstern gingen durch den Tunnel und warteten ein paar Herzschlage. Die Zeit nutzte Eichhornflügel und erklärte ihren Vater Weissherz Bitte. "Glaubst du sie ist für einen Schüler bereit?", fragte Feuerstern mit erster Stimme, als Eichhornflügels Berricht gehört hatte. Sie überlegte kurz und nickte. Feuerstern schaute seine Tochter mit seinen warmen grünen Augen an und sprach:" Na ja.Du und Weisherz ihr habt zusammen trainiert und genau so viel Erfahrung. Ich glaube das Weissherz eines von Rauchfells Jungen unterrichten kann." Eichhornflügel nickte und sprach:" Danke, Feuerstern." Der nickte anerkennend und zusammen folgten sie ihren Schülern.
avatar
Silberstern

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 22
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Düster Prophezeiung!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten