Gedicht: Licht des Mondes

Nach unten

Gedicht: Licht des Mondes

Beitrag  Silberstern am So Jul 31, 2011 2:56 pm

Hi Leute!
Hab ein Gedicht geschrieben. Hoffe es gefällt euch.

Licht des Mondes!

Reines Licht des Mondes droben
Ird´scher Tiefen Rätselgründe
Macht der schäumend wilden Ströme
Glut der Flammen, Herzenswärme-

Mögen alle Wunden heilen
möge alles Unrecht welken
und Beflecktes rein erstrahlen
Wir die Wahrheit uns ersehnen

Aug der Eule dring ins Dunkel
Ohr der Katze, hör die Schatten
Flink stoß zu, geschwinde Schlange
Herer Phoenix stirb und werde....



Weiter bin ich nicht gekommen! Hoffe es gefällt euch trotzdem.
Eure JoJo


Zuletzt von Silberstern am Mo Aug 01, 2011 12:36 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Silberstern

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 22
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gedicht: Licht des Mondes

Beitrag  Nachtfell am So Jul 31, 2011 6:54 pm

Toll!!!!

Mehr kann ich nicht sagen.
avatar
Nachtfell

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 07.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sternennacht!

Beitrag  Silberstern am So Sep 04, 2011 2:34 pm

Hi Leute Habe erneut etwas zusammengedichtet. Hoffe es gefällt euch.
Sternennacht!

In ihrer Schönheit wandelt sie die wolkenlose Sternennacht.
Vermählt auf ihrem Anlitz sieh
Des Dunkles Reiz, des Lichtes Pracht.
Der Dämmerung zarte Harmonie,
Die Hinstirbt wenn der Tag erwacht.


Eure JoJo
avatar
Silberstern

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 22
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gedicht: Licht des Mondes

Beitrag  Silberstern am Mo Sep 05, 2011 3:14 pm

Hi Leute! Wenn ihr Gedichte kennt oder so wie ich welche dichtet, schreibt sie doch hier hinein. cat
Eure JoJo
avatar
Silberstern

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 22
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Gedichte ein wunder

Beitrag  Mondspiel am Fr Nov 16, 2012 5:05 pm

also ja dass hab ich grade gedichtet

In dem Gedicht gehst um den krähenclan

Oh crowclan ,
oh crowclan,
Du bist ein wunderschöner clan.
Wie findest du ,
wie findest du,
die süße kleine kuh?
avatar
Mondspiel

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 16.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gedicht: Licht des Mondes

Beitrag  Mondspiel am Fr Nov 16, 2012 5:08 pm

Silberstern schrieb: Hi Leute!
Hab ein Gedicht geschrieben. Hoffe es gefällt euch.

Licht des Mondes!

Reines Licht des Mondes droben
Ird´scher Tiefen Rätselgründe
Macht der schäumend wilden Ströme
Glut der Flammen, Herzenswärme-

Mögen alle Wunden heilen
möge alles Unrecht welken
und Beflecktes rein erstrahlen
Wir die Wahrheit uns ersehnen

Aug der Eule dring ins Dunkel
Ohr der Katze, hör die Schatten
Flink stoß zu, geschwinde Schlange
Herer Phoenix stirb und werde....



Weiter bin ich nicht gekommen! Hoffe es gefällt euch trotzdem.
Eure JoJo


ES reimt sich nicht viel!
Ich will keinen verletzen aber es reimt sich nicht.
L.G. Monspiel lol!
avatar
Mondspiel

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 16.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gedicht: Licht des Mondes

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten